Tierschutzverein Oberes Nagoldtal e.V.

Ausflug in den Bärenpark - für unsere kleinen Tierschützer

​Dieses Jahr machen wir beim Kinderferienprogramm mit. Wir fahren am Freitag, 05.08.16 in den Bärenpark nach Bad-Rippoldsau-Schapbach. Hier erwartet uns eine Führung, sowie das Herstellen einer Bärentorte, diese anschließend an die Bären verfüttert werden darf.
Die Anmeldung hierzu erfolgt direkt über die Stadt Altensteig und kann ab Montag 11.07. erfolgen.
Das komplette Programm sowie das Anmeldeformular gibt es direkt über die Homepage der Stadt Altensteig - www.altensteig.de 
Wir freuen uns schon heute darauf, einen lustigen und informativen Tag mit euch zu verbringen. 

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
23 Hits

Nächster Stammtisch am Freitag, 26.08.16

Unser nächster Stammtisch findet am Freitag, 26.08.16 um 19.30 Uhr im Restaurant Engel, Altensteig statt.
Eingeladen sind alle Tierfreunde, auch ohne Mitgliedschaft. 
Thema: Auf Grund der großen Resonanz beim letzten Stammtisch über den Vortrag der Fa. Reico, konnten wir nochmals zur Beantwortung noch offener Fragen Frau Birgit Broschk gewinnen, sie ist die örtliche Ansprechpartnerin der Fa. Reico. Gerne steht sie an diesem Abend nochmals Rede und Antwort. 



Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
24 Hits

Katzenzuwachs sucht neues Zuhause


Tim (Kater schwarz mit kleinem weißen Brustfleck und weißen Stichelhaaren)

Tom (Kater schwarz -weiß)

Tina (Katze weiblich, schwarz mit größerem weißen Brustfleck und wenig weißen Stichelhaaren)

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
99 Hits

Katzenmama nimmt Findelkind auf - so schön ...

Eine zutrauliche,weibliche, zwar gechipte, aber nicht registrierte Langhaarkatze wurde wahrscheinlich nach Wegzug aus Gültlingen dort zurückgelassen. Wir wurden darüber informiert und fingen die Katze im Februar ein. Sie wurde geimpft und wegen der Verfilzungen rasiert. Sie wurde kräftiger und überraschte uns Ende April mit vier gesunden Jungen!

Am 9. Mai wurde auf einem Feld in Gündringen ein etwa 3 Wochen alter Katzenwelpe alleine und schreiend aufgefunden.Auch er wurde zu unserer Katzenbetreuerin nach Ebhausen gebracht. Nach einem Tag peppeln, wurde dieser Welpe auf den Boden gesetzt und auf sein kurzes Schreien kam unsere Gültlinger Katzenmama aus dem Nachbarzimmer durch die versehentlich nur angelehnte Tür, schnappte den Findling , legte ihn zu ihren anderen Kindern in den Korb und nach ein paar Minuten hatte der Welpe mit wenig Hilfe auch eine Zitze gefunden und wurde ordentlich gesäugt. Gegen seine 4 Stiefgeschwister kann er sich behaupten. obwohl die etwa 2 Wochen älter sind

Bewerte diesen Beitrag:
2
Weiterlesen
131 Hits

Freddy sucht ein Zuhause

Freddy wurde im Herbst 2015 auf einem Bauernhof geboren. Aufgrund von Katzenschnupfen hat er leider ein Auge verloren, dass ihn aber nicht beeinträchtigt. Freddy ist inzwischen kastriert, geimpft und gechipt.                                                                           Wer gibt diesem jungen Wirbelwind ein schönes Zuhause.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an Fr. Dingler, Ebhausen
Tel. 07458/7387

.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
111 Hits

Nächster Stammtisch am Freitag 24.06.16 um 19 Uhr mit Vortrag

​Unser nächster Stammtisch findet am Freitag, 24.06.16 um 19 Uhr im Restaurant Engel in Altensteig statt.

Beginn des Vortrags: 20 Uhr

Wir konnten Frau Ellen Schneider von der Firma Reico Vital-Systeme für einen Vortrag gewinnen. Sie wird uns einen Einblick über gesunde Hund- und Katzenernährung geben. Wie kann ein Leihe erkennen was wirklich drauf steht und drin ist. Immer mehr Tiere haben inzwischen auch schon  Futterunverträglichkeiten, wieso? Was kann ich dafür tun? Fragen über Fragen, diese uns Frau Schneider an diesem Abend versucht zu beantworten. Freuen Sie sich mit uns auf einen interessanten und informativen Abend.

Der Vortrag ist kostenlos, allerdings benötigen wir für eine bessere Planung eine unverbindlichen Anmeldung bis Montag, 20.06.16. Per Email oder telefonisch unter unserem Tierschutzhandy, oder bei Carina Schurr 07453/952995!

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
133 Hits

Notfall "Ole" sucht dringend schönes Zuhause

Ole wurde im Februar 2010 geboren, ist also erst 6 Jahre alt. Er ist ein kastrierter Mischlings-Rüde, anscheinend Doggen / Rottweiler. Seitn jetziger Besitzer hat kein Interesse mehr an ihm.  Er ist Kinder gewöhnt. Leider fehlt es ihm noch ein wenig an Erziehung. Grundbefehle wie Sitz und Platz kennt er. Ole lässt sich sehr gerne streicheln, kuschelt gerne ist verschmust..... Er freut sich riesig, wenn man sich mit ihm beschäftigt. Durch seine Größe ist er etwas ungestüm. Wir denken aber, wenn er bei jemandem sein darf, der sich mit ihm beschäftigt und mit ihm arbeitet ist er ein sehr gelehriger und braver Hund. Es wäre toll, wenn man für diesen lieben Kerl ein schönes Zuhause finden würde. Bei Interesse wenden Sie sich einfach direkt an uns. 

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
203 Hits

Ab sofort auch über Facebook

​Ab sofort sind wir auch über Facebook zu finden.
Tierschutzverein Oberes Nagoldtal e.V.

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
279 Hits

Kira - 2 Jahre

Kira sucht ein schönes neues Zuhause, mit Freigang! Kira ist kastriert, geimpft und gechipt. Sie ist eine verschmuste Schönheit.
Bei Interesse wenden Sie sich bitte an unsere Katzenmama Frau Dingler in Ebhausen, Tel. 07458/7387





Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
252 Hits

Impressionen vom Stammtisch am 29.01.16

​Es war ein schöner Abend, mit einigen neuen Gesichtern :-)
Wir freuen uns schon aufs nächste mal.
Nicht vergessen: 18.03.16 um 19.30 Uhr im Restaurant Engel in Altensteig!!!!

Bewerte diesen Beitrag:
1
Weiterlesen
414 Hits

Spok unser Sorgenfall sucht ein schönes Zuhause!

Ca. 10 - 12 Jahre, Pinscher-Rüde kastriert
Spok möchte sehr viel Körperkontakt und ist mega liebesbedürftig.
Für Kinder allerdings nicht so geeignet!
Spok wohnt derzeit im Tierheim Ludwigsburg und kann dort besucht werden.  
Tel.: 07141/250410
bitte weiterlesen - seine Geschichte...

Bewerte diesen Beitrag:
0
Weiterlesen
518 Hits

Ein guten Rutsch ins Neue Jahr!

Während die knallenden Lichterspiele uns Menschen zur Unterhaltung dienen, geht für die Tiere schlichtweg die Welt unter: Wildtiere, Hunde und Katzen nehmen den ohrenbetäubenden Lärm, die hellen Blitze und die unbekannten Gerüche mitunter als lebensbedrohliche Situation wahr. Feuerwerke versetzen die Tiere nicht nur in Todesangst und Panik, sondern können schnell zur tödlichen Gefahr werden. Wer ein Herz für Tiere hat, sollte das Jahresende deshalb möglichst ohne Raketen und Knallkörper feiern.

In diesem Sinne wünscht Ihnen der Tierschutzverein Oberes Nagoldtal e.V. schon heute einen guten Rutsch ins Neue Jahr, möge es viele schöne Momente für sie und ihre Tierischen Freunde bereit halten.

Bewerte diesen Beitrag:
1
Weiterlesen
496 Hits

Was tun, wenn Tiere in Not sind?

Die Aufgaben des Tierschutzvereins sind vielfältig. Eine der wichtigsten Aufgaben ist jedoch die praktische Hilfe für Tiere in Not, egal ob es sich um Haus- oder Wildtiere handelt. Jede Form der Tierquälerei, Vernachlässigung und Misshandlung von Tieren, Verstöße gegen das Recht der Tiere für eine artgerechte Haltung (Nahrung, Pflege, Unterbringung) sowie die Gefährdung wildlebender Tiere sind vom Tierschutzverein durch entsprechende Maßnahmen zu bekämpfen.
Der Verein kann dabei nur soweit eingreifen, wie es die rechtlichen Grundlagen zulassen, d.h. er kann Missstände zwar aufdecken und begutachten, die Beschuldigten belehren und beraten, aber keine Maßnahmen ergreifen, die Persönlichkeitsrechte der betroffenen Personen verletzen. In der Regel leitet der Tierschutzverein die angezeigten Missstände weiter an offizielle Stellen wie z.B. das Veterinäramt oder die Polizei, da nur die berechtigt sind, einzugreifen und z.B. misshandelte Tiere zu konfiszieren. Bürger, die Missstände gegenüber Tieren aufdecken, sollten sich deshalb direkt an das Veterinäramt oder die Polizei wenden, um eine möglichst rasche Aufklärung des Problems zu erreichen.
Der Weg über den Tierschutzverein wäre aufgrund seiner rechtlichen Handlungseinschränkung länger und somit problematisch für eine schnelle Hilfe.

Bewerte diesen Beitrag:
2
Weiterlesen
492 Hits